Sommertheater

Openair-Sommertheater „Die Räuber" vom deutschen Nationaltheater

17. Juni bis Mitte Juli 2022 

Buntes Leben im alten Industriegelände: Im Sommer errichtet das Deutsche Nationaltheater Weimar am ersten Weimarer Elektrizitätswerk erneut seine große Open-Air-Bühne.

 

Schillers Erstling ist wie gemacht für ein abenteuerliches Open-Air-Spektakel.
Die Revolte des jungen Dichters gegen erstarrte soziale Hierarchien, die wilden Wortkaskaden, Verwechslungskatastrophen, der melancholische Glanz einer unglücklichen romantischen Liebe und ein Figurenarsenal, zu dem der 'etablierte Bösewicht' genauso gehört wie 'der edle Outlaw', sind der Rahmen für eines der wirkmächtigsten Stücke der deutschen Theaterliteratur.

Erleben Sie in den nachgestalteten böhmischen Wälder am E-Werk den Zweikampf der Brüder Franz und Karl. Es soll Ihnen dabei, so hoffen wir, ergehen wie dem Uraufführungspublikum, das sich, als der Vorhang fiel, weinend, johlend und trampelnd in den Armen lag. Regie führt Jan Neumann, der dem Weimarer Publikum durch viele ungewöhnliche Aufführungen vertraut ist. Sein »Wilhelm Tell« wurde für den deutschen Theaterpreis FAUST nominiert.

Karten ab 35 EUR pro Person

Termine: nationaltheater-weimar.de

 

"So ein Theater mit den Großeltern“

Für die Kinder gehört es zur Schullektüre, für die Großeltern gehört es zu ihren Aufgaben, dem Nachwuchs das Theater schmackhaft zu machen.

In der diesjährigen Räuber-Inszenierung kommen beide Generationen auf ihre Kosten.
Langweilig und verstaubt wird es jedenfalls nicht. Wenn das bunte Leben im alten Industriegelände e-Werk einzieht und seine große Open-Air-Bühne öffnet.

Unser Großeltern+Enkel-Angebot:

- Dramaturgin Beate Seidel zeigt Ihnen exklusiv die Arbeit hinter den Kulissen
  (vor der Theateraufführung Führung hinter der Bühne)
- Theaterkarten für eine Open-Air-Vorstellung
- Übernachtung im Komfort - Doppelzimmer mit Frühstück

Termine:  03. und 10. Juli 2022

Preis:       99 EUR pro Person zzgl. Zusatzbett für Jungendlichen á 45 EUR

                o d e r 

                Einzelzimmer á 99 EUR  

Buchung: telefonisch unter 03643 5490 oder per E-Mail: info@amalienhof-weimar.de

 

 

Es ist kein Geheimnis: Das Deutsche Nationaltheater Weimar und das Boutique-Hotel Amalienhof verbindet ein enges Band.

Wir vom Hotel begleiten die Akteure, besuchen die Proben und haben heute bereits Insiderwissen über die baldigen Aufführungen. Aktuell spürt man in ganz Weimar die Vorfreude auf das Sommertheater 2022
„Die Räuber“ von Schiller

Es wird großartig!!!!

Vorab begleiteten wir die Kostümbildnerin Nini von Selzam exklusiv bei ihrem Besuch im Fundus vom Deutschen Nationaltheater.
Die Kostümbildnerin verriet uns, mit dem Regisseur Jan Neumann arbeitet sie oft zusammen und beide bevorzugen die Stückentwicklung. Das heisst, während des Stückes - nicht vorher - werden die Kostüme für die Figuren entworfen. Von Selzam entwickelt mit den Schauspielern gemeinsam, während der Proben, die Kostüme, nachdem sie die Charaktere Schauspieler kennen gelernt hat.


 

Und sie verrät weiter:

Bei dieser Inszenierung von Jan Neumann ziehen keine historischen Räubergruppe durch die Wälder.
Im Mittelpunkt steht die Frage: Wer wird eigentlich zum Räuber und warum.
Es ist eine Handlung aus einer gewissen Wut und Enttäuschung heraus, die ist gerade quer durch unsere Gesellschaft sehr deutlich zu spüren.

Und warum sind junge Menschen enttäuscht und gehen radikal in die Opposition, um mit gezielt mit der Gesellschaft anzulegen?.